Das Online Magazin der Life in Bünde

Redaktions-Hotline: Tel. 05223 – 522 666

Erfolg.

 Der Aktionstag „One Billion rising“ gegen Gewalt an Frauen und Mädchen aus der letzten Woche war ein großer Erfolg. Fast 300 Teilnehmer/innen tanzten vor dem Bünder Rathaus und erhoben sich gegen Gewalt. Mitten drin: das Bünder Tanzhaus Marks. Mehr dazu in der neuen Life am 02. März.

Klarheit.

Gute News: der Bünder Fashion Store gibt Gerüchten eine klare Absage, nach denen eventuell die bisherigen Standorte aufgegeben werden könnten. Entsprechende Aufsteller in der Eschstraße weisen darauf hin. Dies gelte sowohl für den Fashion Store als auch den Men Store und den Esprit-Shop. Richtig hingegen ist, dass die Parfümerie Pieper aller Wahrscheinlichkeit nach den Standort…

Details

Neues aus dem Stadtkind…

…seit gestern suchen im Bünder Stadtkind immer mal wieder Gäste den Weg in die stylishe Gastro. Der bisherige Zugang von der Bahnhofstraße aus „ist dicht“. Der neue Eingang befindet sich auf der Seite des Gastro-Gartens am Museumsplatz. Doch dies ist nicht alles: innen erwartet das Stadtkind seine Gäste im unteren Bereich mit einer attraktiven neuen…

Details

Nichts anzuziehen ?!?

Diesmal wird es festlich in der Life-Serie. Dafür sorgt zum einen die Mode aus dem Bünder Modehaus, zum anderen unser Model Joline. Seid gespannt auf unser Stylebook in der März-Life.

Heute Abend: Vorpremiere von Fifty Shades of Grey!

Bei diesen „heißen“ Accessoires wissen die Fans sofort Bescheid: heute Abend läuft im Büli um 20:00 Uhr die Vorpremiere zu „Fifty Shades of Grey – Befreite Lust“. Vor allem der weibliche Part unserer Redaktion freut sich schon auf den letzten Teil der Film-Trilogie. Lasst Euch fesseln!

Sonnenanbeterin.

Eigentlich wollte Cathrin arbeiten. Eigentlich. Doch dann kam die Sonne und unsere Mitarbeiterin wurde unruhig. Die rote Jacke an, Sonnenbrille auf und ein sonniges Lächeln aufgesetzt – Cathrin steht für die „Bünder Wettervorhersage“. Die sagt nämlich: die nächsten vier Tage strahlender Sonnenschein. Darüber jubeln auch wir „Indoor-Arbeiter“ in der Redaktion. Doch jetzt müssen wir unsere…

Details

Wann wird es (endlich) soweit sein?

Die Fertigstellung des Bünder Bahnhof verzögert sich – diese Nachricht haben wir im letzten Jahr immer wieder gehört. Insbesondere werden wir in der Redaktion immer wieder auf die fehlenden Fahrstühle aufmerksam genmacht. Menschen mit schwerem Gepäck, mit Rollatoren oder Kinderwagen klagen immer wieder über die derzeit steilen Treppen der Unterführung. Ein genauer Zeitpunkt für die…

Details

Wirklich kurzes Gastspiel.

Warum zeigen uns die Schaufensterpuppen bei „Street One“ ihre Rückseiten? Ganz einfach: weil die Franchise-Nehmerin seit dieser Woche ihr Geschäft geschlossen hält. Und das nach nur etwa anderthalb Jahren. Doch damit nicht genug: mit dem Leerstand bei Street One scheint sich eine „Kettenreaktion“ in Gang gesetzt zu werden …weitere Infos noch heute!

Herzlich willkommen im Team, Zuzia Jas!

Die Life begrüßt ihre neue Mitarbeiterin. Die Bünderin Zuzia Jas (25) verstärkt ab sofort unser Team als Redaktionsassitentin. „Besonders freue ich mich darauf, ganz viel unterschiedliche Menschen kennenzulernen, Interviews zu führen und ganz besonders auf die Fotos“. Denn Fotografie ist neben dem Schwimmen ihr großes Hobby. Demnächst wird man die sympathische Zuzia, die auch schon…

Details

Die „Life“ vom Hotel aus …

Das alt-ehrwürdige „Domhoff“ diesmal aus einer anderen Perspektive: vom Hotelzimmer aus dem „Handelshof gegenüber“. Am neuen Standort feiert die Life-Agentur und Redaktion des Bünder Stadtmagazin jetzt „ihr 4-jähriges“. Insgesamt sind wir bereits seit fast 22 Jahren „am Start“.

Howard Carpendale in Bielefeld.

Am 03.03. ist es soweit: Nach dem großen Erfolg seiner Tournee „Das ist unsere Zeit“ ist Howard Carpendale mit seiner Live-Band seit Oktober 2017 wieder on tour: „Wenn nicht wir“! Der Künstler selbst ist Perfektionist und will seinem Publikum 200% geben… am Samstag, den 03.03. ist „Howie“ in der Bielefelder Stadthalle zu Gast!

Bye, bye Ansgar!

Er hatte wohl einfach „keinen Bock“ mehr auf den RTL-Dschungel. „Ich habe mir von meinen Trainern auch nicht diktieren lassen,was ich zu tun habe,“ wird Ansgar Brinkmann zitiert, warum er dem Dschungel am Wochenende den Rücken kehrte. Frei nach dem Motto: „ich bin ein Star, holt mich hier raus!“